AU Prüflehrgang Kraftrad

AU Prüflehrgang Kraftrad


Kursanmeldung: AU-Prüflehrgang für Krafträder (AUK) nach § 29 StVZO - Wiederholungsschulung

Für das Durchführen von Abgasuntersuchungen an Krafträder muss eine Werkstatt anerkannt sein. Mindestens ein Mitarbeiter muss eine Befugnis dafür nachweisen.

Durch die Schulung sind die Teilnehmenden qualifiziert und berechtigt, die Abgasuntersuchung an Krafträdern durchzuführen.

  • Einführung in die Vorschriften und Richtlinien
  • Bedeutung einer amtlichen Prüfung
  • Fahrzeugidentifizierung
  • Technik der Fahrzeuge
  • Spezielle technische Merkmale und Sachverhalte
  • Zusammenhänge zwischen Technik und Emission
  • Technische Sachverhalte der Schadstoffemissionen von motorisierten Zweirädern
  • Handhabung der Abgasmeßgeräte
  • Durchführung einer Untersuchung des Motormanagement-/Abgasreinigungssystems
  • Erfahrungsaustausch

Die Schulung muss alle 36 Monate wiederholt werden und gliedert sich wie folgt:

1.Selbststudium Im Betrieb bzw. zu Hause
Der Lehrgangsteilnehmer/die Lehrgangsteilnehmerinnen bereiten sich anhand der Ihnen rechtzeitig zugesandten Schulungsunterlagen auf den Prüflehrgang vor. Die Vorbereitung soll gründlich erfolgen und ist abhängig von den jeweiligen Vorkenntnissen.

2. Lehrgang in der Fahrzeugakademie
Der Lehrgang dauert 1 Tag.

AU-Durchführende: Erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung als Kfz-Mechaniker oder Kfz-Elektriker oder Automobilmechaniker oder Kfz-Mechatroniker oder Zweiradmechaniker

AU-Verantwortliche: Erfolgreich abgelegte Meisterprüfung im Kfz-Techniker-Meister- Handwerk oder im Zweiradmechniker-Handwerk

  • zentrale Lage in Deutschland, zwischen Würzburg und Bamberg
  • sehr gute Erreichbarkeit durch optimale Autobahnanbindung
  • günstige Unterbringungsmöglichkeiten bei privaten Wohnungsvermietern
  • niedrige Lebenshaltungskosten gegenüber Großstädten und Ballungszentren
  • zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung wie z.B. Badesee, modernes Kinocenter, neue Einkaufspassage, Sportzentren aller Art

Mitarbeitende aus Kfz-Werkstätten, welche die Berechtigung zur Abgasuntersuchung an Krafträdern erlangen möchten.

Sie erwartet eine neue Kursstätte mit modernen Theorieräumen und Werkstätten, die auf dem neuesten Stand der Technik sind.

Nach bestandener Abschlußprüfung erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung und ein Teilnahmezertifikat dieser Schulung.

Alle 36 Monate muß der Prüflehrgang nach einem neuen, aktualisierten Inhalt wiederholt werden.

  • Das Schulungskonzept gewährleistet einen einheitlichen Wissens- und Qualitäts­standard und ist bundesweit gleich.
  • Die Teilnahme an den Prüflehrgängen setzt eine intensive Vorbereitung durch Selbst­studium nach dem Teilnehmer-Handbuch voraus! Diese Vorbereitung muß vor dem Prüflehrgang erfolgen!
  • Zur Abschlußprüfung sind nur die Fachkräfte zugelassen, die an dem gesamten Prüflehrgang teilgenommen haben.

Kursanmeldung: AU-Prüflehrgang für Krafträder (AUK) nach § 29 StVZO - Wiederholungsschulung

Monika Stegner

Fahrzeugakademie

Georg-Schäfer-Straße 71
97421 Schweinfurt
Tel. 09721 7858-3142
Fax 09721 7858-3642
m.stegner--at--hwk-ufr.de