Schweinfurt-Info

Die 1200-jährige ehemalige Reichsstadt Schweinfurt war schon immer eine Stadt des Fortschritts. So erlebt man hier heute beides: charmante Historie mit dem Flair der Moderne und geschichtsträchtige Bauten, deren ehemalige Bewohner Pioniere der Zukunft waren.

Die Erfindung des Tretkurbelfahrrads, der Torpedo-Freilauf-Nabe, der Kugelschleifmaschine oder der "Ferrari-Kupplung" im Rennwagen von Michael Schumacher machten Schweinfurt zu einer der bedeutendsten Industriestädte Bayerns. Als Zentrum der europäischen Wälzlagerindustrie ist die Stadt auch heute noch industriell geprägt.

Seit Anfang der 1990er Jahre hat sich das Stadtbild stark verändert. So ist Schweinfurt heute längt nicht mehr nur eine Industriestadt, sondern auch ein Ort an dem Kunst, Kultur, bemerkenswerte Architektur, Wissenschaft und Tradition erlebbar sind. 

Heute fügen sich in Schweinfurt mutige, moderne Architekturentwürfe friedlich zu den Bauwerken vergangener Jahrhunderte. So weht durch die Straßen und Gassen der Stadt der Geist der alten Meister und Entdecker genauso wie die Lebensfreude der Gegenwart.

Standortvorteile

  • zentrale Lage in Deutschland, zwischen Würzburg und Bamberg
  • sehr gute Erreichbarkeit durch optimale Autobahnanbindung
  • günstige Unterbringungsmöglichkeiten bei privaten Wohnungsvermietern
  • niedrige Lebenshaltungskosten gegenüber Großstädten und Ballungszentren
  • zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung wie z.B. Badesee, modernes Kinocenter, neue Einkaufspassage, Sportzentren aller Art


Logo der Stadt Schweinfurt



Über Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, Kultur und Tourismus informiert die Internetseite der Stadt Schweinfurt:



 Internetportal der Stadt Schweinfurt