Hygienevorschriften bei der Handwerkskammer Unterfranken
eakgrungenerd - stock.adobe.com | icons: © Fiedels - stock.adobe.com

Coronavirus - Hinweise für Kursteilnehmer

++ Präsenzunterricht wird ab 16.12.2020 vorerst ausgesetzt | Serviceangebot der Handwerkskammer weiterhin verfügbar ++

Die Hauptverwaltung in Würzburg sowie die Bildungsstätten in Aschaffenburg, Bad Neustadt, Schweinfurt und Würzburg werden während des erneuten Lockdowns vorübergehend für Besucherverkehr geschlossen.

Das Bayerische Gesundheitsministerium hat die 11. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bis 31.01.2021 verlängert.



Für aktuelle Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer bedeutet das:

  • Sämtliche überbetriebliche Lehrlingsunterweisungen (ÜLUs) sind seit dem 16.12.2020 ausgesetzt. Alle überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen, die für den 11. bis 29.01.2021 bereits eingeladen wurden, finden ebenfalls nicht statt. Wir sind bemüht, diese Kurse zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Sobald Regelungen für die Zeit nach dem 31.01.2021 vorliegen, informieren wir an dieser Stelle bezüglich der Kurse ab Februar.
  • Der Schulungsbetrieb in Präsenzform für die Fort- und Weiterbildung ist seit dem 16.12.2020 ausgesetzt. Distanzunterricht findet nach Möglichkeit statt. Hierzu erhalten die Kursteilnehmenden entsprechende Informationen von ihren Kursleiter/innen. Sobald Regelungen für die Zeit nach dem 31.01.2021 vorliegen, informieren wir an dieser Stelle bezüglich der Kurse ab Februar.
  • Prüfungen können weiterhin stattfinden. Nur falls sich aus organisatorischen Gründen Änderungen ergeben würden, werden die Prüfungsteilnehmer/innen rechtzeitig schriftlich informiert.


Kontakt

Für Rückfragen stehen wir Ihnen innerhalb unserer Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 8.30 - 16.00 Uhr
und Freitag: 8.30 - 13.00 Uhr   

gerne telefonisch 09721 7858-0 oder jederzeit per   E-Mail zur Verfügung.