oldtimer-1200x600

Hinweis zu den Oldtimerseminaren

Aufgrund der aktuellen Lage können wir derzeit noch keine Termine für 2021 anbieten. Sobald diese feststehen, werden sie in den Kursen veröffentlicht.

Allgemeine Informationen

Wichtige Hinweise

Grundsätzlich sind bei den Technikseminaren mitzubringen

  • Arbeitskleidung
  • Sicherheitsschuhe
  • Arbeitshandschuhe
  • Schweißhandschuhe
  • Vorhängeschloss für Umkleideschrank (Ø 5 mm)
  • Gehörschutz
  • Schutzbrille für Autogenschweißen (DIN 4-5, A1 GS)
  • Schutzbrille zum Schleifen
  • Gasanzünder (kein Feuerzeug)
  • Schreibzeug

Übernachtung

 Hotels/Pensionen in und um Schweinfurt

Auf Anfrage übersenden wir Ihnen gerne ein Hotelverzeichnis.

Materialkosten

Anfallende Materialkosten sind in der Kursgebühr enthalten.

Teilnehmerzahl

12 Personen (wenn nicht besonders ausgewiesen)



Förderung

Bildungsprämie
BMBF

Die Bildungsprämie

Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich Weiterbildungen, die für aktuelle oder zukünftige berufliche Tätigkeiten relevant sind, die wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln und Kompetenzen erweitern.

Wer wird gefördert?

Erwerbstätige wie z.B. Angestellte, Selbständige, mithelfende Familienangehörige und Berufsrückkehrer/innen

Wer wird NICHT gefördert?

  • Personen, die ALG I oder ALG II erhalten
  • Personen, die Anspruch nach dem AFBG (Meister-BAföG) haben
  • Personen ohne Arbeitserlaubnis für Deutschland
  • Schüler/innen sowie Auszubildende, Studierende oder Rentner/innen und Pensionäre

 Nähere Informationen zur Bildungsprämie



Kursbroschüre 2020

Broschüre Oldtimerseminare 2020

Laden Sie sich das komplette Oldtimer-Kursprogramm für 2020 herunter und erhalten Sie einen Überblick über alle Termine, Preise und Kursinhalte.

Kursbroschüre Oldtimer Intensivseminare 2020


Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.


Die Fahrzeugakademie live erleben

Eine ganz besondere Gelegenheit uns und unsere Arbeitsweise "live" vor Ort kennen zu lernen bietet sich Ihnen auf vielen Fachmessen in ganz Deutschland. Wie das Ganze aussieht zeigt das neben stehende Video von unserem Messeauftritt bei der Klassikwelt Bodensee 2016.

Bei den praktischen Vorführungen an unserem Messestand, können Sie unseren Restaurierungsprofis über die Schulter schauen und erste Eindrücke von unseren Oldtimer-Seminaren gewinnen. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

 zu den Messeterminen

Unsere Trainer

Thomas Geis - Blechbearbeitung, Mechanik und Elektrik

Thomas Geis

Blechbearbeitung, Mechanik und Elektrik
Seit mehr als 15 Jahren ist Thomas Geis als Trainer in Meisterkursen und Oldtimerseminaren ein gefragter Allrounder. Kein Wunder, denn schon während seiner Lehrzeit hat er Oldtimer restauriert, was zu dieser Zeit sehr ungewöhnlich war. Nach der Lehre zum Kfz-Mechaniker hat er sich zum Kraftverkehrsmeister, zum Kfz-Technikermeister und zum Karosserie- und Fahrzeugbauermeister qualifiziert. In der Fahrzeugakademie konnte er sein Hobby zum Beruf machen, denn auch privat „lebt er den Oldtimer“ seit mehr als 35 Jahren. Neben seiner Tätigkeit in der Fahrzeugakademie, verfasst er Technikberichte für verschiedene Oldtimerzeitschriften.

Andreas Mayer - Blechbearbeitung, Auftragsabwicklung

Andreas Mayer

Blechbearbeitung, Auftragsabwicklung
Andreas Mayer ist seit 2012 als Trainer in Meisterkursen und Oldtimerseminaren tätig. Nach seiner Lehrzeit in einem namhaften Restaurierungsbetrieb und der Gesellenzeit in einem Fachbetrieb für Unfallinstandsetzung und Fahrzeuglackierung, legte er im Jahr 2005 an der Fahrzeugakademie die Meisterprüfung im Karosserie- und Fahrzeugbauerhandwerk ab. In den beiden darauffolgenden Jahren, qualifizierte er sich zum Betriebswirt (HWK) und zur „Fachkraft für Restaurierung historischer Fahrzeugkarosserien“. Seine umfangreichen Erfahrungen sammelte er in neun Jahren Selbstständigkeit als Oldtimerrestaurator. Andreas Mayer ist ein Verfechter der schonenden Instandsetzung bei der möglichst viel Originalsubstanz erhalten bleibt. Bei unseren Kursen gibt er sein profundes Wissen und Können mit viel Freude, fränkischem Humor und jeder Menge Anekdoten gerne weiter.

Alexander Petermann - Blechbearbeitung

Alexander Petermann

Blechbearbeitung, Sattlerarbeiten
Alexander Petermann schraubt seit frühester Jugend an allem, was einen Motor hat. 1984 begann der professionelle Weg mit einer Ausbildung zum Kfz-Mechaniker. Anschließend studierte er Maschinenbau/Kfz-Technik. Danach war er fast zwanzig Jahre als Diplomingenieur bei der Adam Opel AG in verschiedenen Positionen tätig, unter andern auch in England. Seine letzte Station bei dem Automobilbauer war der Aufbau und die Leitung der Opel Classic Werkstatt. Parallel dazu hat er sich an der Fahrzeugakademie zur „Fachkraft für die Restaurierung historischer Fahrzeugkarosserien“ qualifiziert. Seit 2010 führt er seinen eigenen Oldtimer-Restaurierungs-Betrieb. Unsere Kursteilnehmer schätzen besonders seine hohe fachliche Kompetenz in Verbindung mit seiner Begeisterungsfähigkeit für historische Dinge und die motivierende Atmosphäre seines Unterrichts, die mit vielen „Benzingesprächen“ angereichert ist.

Christian Pietz - Fahrzeuglackierung, Fahrzeugaufbereitung

Christian Pietz

Fahrzeuglackierung, Fahrzeugaufbereitung
Christian Pietz ist seit 1995 professionell in der Fahrzeuglackierung tätig. Nach einer Ausbildung zum Fahrzeuglackierer und abgeschlossener Meisterprüfung, hat er sich stetig im Lackier- und Karosseriehandwerk weitergebildet. Seit 2003 ist er Betriebsleiter im Familienbetrieb mit Schwerpunkt Oldtimerlackierung, -instandsetzung und -aufbereitung. Hauptsächlich an Pkws, aber auch an Motorrädern, Kutschen, Traktoren oder Booten, übt er seitdem sein Handwerk aus. Durch seinen hohen Erfahrungsschatz und durch seine ruhige Art der Wissensvermittlung, wird er von unseren Teilnehmern sehr geschätzt.

Karl-Heinz Bender - Blechbearbeitung

Karl‑Heinz Bender

Blechbearbeitung, Sattlerarbeiten
Karl‑Heinz Bender ist seit 2006 in der Fahrzeugakademie als freiberuflicher Dozent tätig. Als selbständiger Karosserie- und Fahrzeugbauer-Meister und ‑Techniker beschäftigt er sich seit mehr als 40 Jahren mir der Restaurierung von Oldtimerfahrzeugen. Der Umgang mit unseren Kursteilnehmern macht ihm viel Spaß. Mit großer Freude gibt er sein reichhaltiges Wissen über die Oldtimerrestaurierung weiter.



Stegner Monika

Monika Stegner

Fahrzeugakademie

Georg-Schäfer-Straße 71
97421 Schweinfurt
Tel. 09721 7858-3142
Fax 09721 7858-3642
m.stegner--at--hwk-ufr.de