SachkundelehrgangFachkundige Person Hochvolt (FHV) in der Land- und Baumaschinentechnik (3S)

Anerkannte Schulungsstätte Fachkundige Person Hochvolt Land- und Baumschinentechnik
LandBau Technik Bundesverband



In Land- und Baumaschinen werden zunehmend Hochvoltsysteme (HV-Systeme) eingesetzt. Die Verantwortlichen in den Servicewerkstätten sind gesetzlich dazu verpflichtet, dass bei Arbeiten an Maschinen mit Hochvoltsystemen nur geschultes Personal eingesetzt wird.

Zu den Unternehmerpflichten gehören zudem regelmäßige Gefährdungsbeurteilungen, die Erstellung von Betriebsanweisungen, die Unterweisungen der Mitarbeiter sowie die Festlegung der Aufgaben- und Kompetenzbereiche, um nur einige zu nennen. Die Leitung, Aufsicht und die Ausübung der Aufgaben, kann an fachkundige Personen durch schriftliche Beauftragung übertragen werden. Deshalb brauchen die Servicewerkstätten entsprechend der Richtlinie Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) Information 209-093 qualifizierte, fachkundige Personen für Hochvolt in der Land- und Baumaschinentechnik.

Das Seminar beinhaltet einen Eingangstest und eine Abschlussprüfung. Zur Fortführung des Seminars muss der Eingangstest erfolgreich absolviert werden.